10. Weiterbildung – Teil 3: Beratung – Lebensgestaltung und Selbst-Führung


Modul 3-1 Sinnsuche – Der Lebenslauf als Entwicklungsweg

Sinnsuche und Sinnstiftung; Religiosität – Spiritualität

Wilkürlich, als Erlebnis spritueller Suche oder unwillkürlich, veranlasst durch Lebensumstände, kann man an einen inneren Ort gelangen, an dem es möglich ist sich innerlich zu greifen, neue Inspirationen und neue Kraft zu schöpfen. Hier gibt es die paradoxe Möglichkeit, ganz bei sich selbst und zugleich ganz in allem was uns umgibt zu sein. Ein Raum öffnet sich, in dem Zeit keine Bedeutung hat, ein Ort der Vollkommenheit und zeitlosen Seins. Willkürlich kann dieser Ort durch Gebet, Kontemplation, Meditation; durch tiefe Begegnung mit einem anderen Ich oder durch ekstatische, schamanistische Übungen zugänglich werden. Manche Drogen ermöglichen es, als Zaungast an diesem Ort zu gelangen. Die Grenzen, die uns von diesem Raum trennen, werden seit dem Beginn des 19. Jahrhunderts zunehmend durchlässiger und wir wissen manchmal nicht wo wir sind, wenn wir diese Grenzen zufällig, unwillkürlich und unvorbereiet durchschritten haben.
In diesem Seminar der Weiterbildung Biografie- und Gesprächsarbeit machen wir uns auf die Spurensuche nach Einflüssen, die inspirierend, kraftgebend oder richtungweisend für unser Leben waren. Wir versuchen bewusst zu greifen, wonach wir uns sehnen, was wir ahnen, was wir schon immer gewusst haben, ohne es aussprechen zu können. Nach dem Grund, warum wir hier sind, dem Motiv, für das es sich zu leben lohnt. Dabei entdecken wir die Wirkungen lebensspendender und lebensverwandelnder geistiger Kräfte in unseren Biografien, und dass zu uns, neben einem äußeren Menschen mit seiner äußeren Biografie, ein innerer Mensch mit seinem inneren Entwicklungsweg gehört.
Unsere Großeltern oder Eltern hätten sich noch ganz selbstverständlich im Rahmen religiöser Institutionen auf diese Spurensuche begeben. Heute differenzieren sich Religiosität und Spiritualität, und Spurensucher wenden sich in alle nur ausdenkbaren Richtungen, in der Hoffnung auf authentische Antworten anstelle religiöser Lehrsätze, Dogmen oder Glaubensbekenntnisse. So wenden sie sich auch an Biografie- und Lebensberater. Indem wir unseren eigenen inneren Weg und unsere eigene Suche reflektieren, bereiten wir uns auf die Begegnung mit solchen Fragestellungen in Beratungssituationen vor. Im Englischen werden Inhalte dieses Seminars auch unter den Begriff “Spiritual Accompanying” oder “Spiritual Emergency” besprochen.

Sie können sich unabhängig von der Teilnahme an der Weiterbildung Biografie- und Gesprächsarbeit zu diesem Seminar anmelden. Zur Vorbereitung erhalten Sie die für dieses Modul vorbereitete Fernelerneinheit mit Hinweisen zu Alltagsbeobachtungen.

Das Seminar bietet insbesondere für TeilnehmerInnen aus beratenden, helfenden, heilenden und pädagogischen Berufsfeldern neue Inspirationen.


Modul 3-1: Sinnsuche

Fernlerneinheit

ab Oktober

Seminar

TT.12. – TT.12.2018
Fr. 19:00 – So. 16:00 Uhr

Kosten 280 €

Trainingsteil

Fr. TT.12.2018 10:00-18:00 Uhr

Anreise Anthroposophisches Zentrum

Downloads

10. Weiterbildung – Info

10. Weiterbildung – Themen & Termine

10. Weiterbildung – Broschüre

Kontakt

Seminarleitung

Karl-Heinz Finke
E-Mail: info@Biografie-Arbeit.de
Tel: 030 8939 8995




Modul 3-2 Diagnostik – Aspekte seelischer Gesundheit und Krankheit

Grenzen und Übergänge von Beratungs- und therapeutischen Prozessen

Biografiearbeit dient als allgemeine Lebensberatung Menschen, die sich an Wendepunkten, in Phasen des Übergangs oder der Neuorientierung befinden. Mit der systematischen Betrachtung des gelebten Lebens trägt sie zur individuellen Sinnfindung bei und wird auch als Hilfe zur beruflichen Neuorientierung sowie der Bearbeitung von Lebenskrisen oder eines Krankheitsschicksals eingesetzt. Ziel des Beratungsprozesses ist es, zur Ich-Stärkung und, im Sinne der Salutogenese (Gesundheits-Entwicklung), zur Verstärkung des individuellen Kohärenzgefühls – des sich “im Einklang mit den Lebensumständen Erlebens” – beizutragen. Dadurch werden innere Gesundungs- oder Selbstheilungskräfte gefördert und in diesem Sinne wirkt Biografiearbeit gesundheitsfördernd und gesundend, sie ist aber keine Therapie. Ob biografisch-therapeutisch gearbeitet werden kann, hängt davon ab, ob der jeweilige Berater therapeutische Qualifikationen hat.
Zu Beginn jedes Beratungsprozesses stellt sich die Frage, ob beratende Biografiearbeit angezeigt ist, oder ob der nach Beratung Fragende mehr Hilfe als Lebensberatung braucht und wenn ja welche. Zur Klärung dieser Fragen leistet diese Modul der Weiterbildung Biografie- und Gesprächsarbeit einen Beitrag.
Das Seminar zielt nicht darauf ab das Behandeln zu lernen, sondern darauf wesentliche Indikatoren und Phänomene kennenzulernen, die Hinweise auf eine behandlungsbedürftige Krise geben. Insbesondere sind solche Krisen zu berücksichtigen, bei denen “aufdeckende Methoden” wie zum Beispiel Biografiearbeit verschlechternd wirken. Beratende Hilfe kann aber auch darin bestehen, jemandem dabei zu helfen, den Weg zu einer adäquaten Behandlung zu finden. Möglich ist auch “adäquate Behandlung mit zusätzlicher Begleitung”, aber nicht “Begleitung anstelle von Behandlung”.

Im Weiteren trägt das Seminar dazu bei, ein besseres Verständnis für geistig-seelische Krisen zu entwickeln, um Menschen in solchen Situationen besser verstehen und begleiten zu können. Dazu knüpfen wir an eigenen biografischen Erlebnissen an. Im Kleinen kennen wir alle Krisen, die sich im Großen als seelische-geistige Störungen manifestieren können. Die Ergebnisse unserer individuellen Reflexionen werden in Kleingruppen ausgetauscht, dort nach vorgegebenen Hinweisen und Fragen vertiefend bearbeitet und im Plenum zusammengetragen.

Das Seminar richtet sich an Beratende oder im Übergangsbereich zwischen Beratung und Therapie Tätige.


Modul 3-2: Diagnostik

Fernlerneinheit

ab Dezember 2018

Seminar

TT.02. – TT.02.2019
Fr. 10:00 – So. 16:00 Uhr

Kosten 380 €

Anreise Anthroposophisches Zentrum

Downloads

Déjà-vu – Schicksalslernen

10. Weiterbildung – Info

10. Weiterbildung – Themen & Termine

10. Weiterbildung – Broschüre

Kontakt

Seminarleitung

Karl-Heinz Finke
E-Mail: info@Biografie-Arbeit.de
Tel: 030 8939 8995




Modul 3-3 Lebenslernen – Ziele und Mission

Lebensprozesse – Lernprozesse – Entwicklungsprozesse

Lebensprozesse, Lernprozesse und Entwicklungsprozesse – Leitbilder für die Biografie- und Gesprächsarbeit.
Text in Überarbeitung


Modul 3-3: Lebenslernen

Fernlerneinheit

ab April 2019

Seminar

TT.05. – TT.05.2019
Fr. 19:00 – So. 16:00 Uhr

Kosten 280 €

Trainingsteil

Fr. TT.05.2019 10:00-18:00 Uhr

Anreise Anthroposophisches Zentrum

Downloads

10. Weiterbildung – Info

10. Weiterbildung – Themen & Termine

10. Weiterbildung – Broschüre

Kontakt

Seminarleitung

Karl-Heinz Finke
E-Mail: info@Biografie-Arbeit.de
Tel: 030 8939 8995